Krankenhaus St. Elisabeth gGmbH | Lindenstraße 3-7 | 49401 Damme

Telefon: 05491-60 1 | Telefax: 05491-60 275

Mitglieder des VR Aktiv Clubs der Volksbank Dammer Berge besuchten das Dammer Krankenhaus. Schwester Ursula Drellmann (links) erläuterte den Besuchern den Ablauf in der Notfallaufnahme. Foto: Krankenhaus Damme/Meier Mitglieder des VR Aktiv Clubs der Volksbank Dammer Berge besuchten das Dammer Krankenhaus. Schwester Ursula Drellmann (links) erläuterte den Besuchern den Ablauf in der Notfallaufnahme. Foto: Krankenhaus Damme/Meier

Beeindruckt von moderner Ausstattung, Medizin und Pflege

Mitglieder des VR Aktiv Clubs der Volksbank Dammer Berge besuchten das Dammer Krankenhaus.

Damme. Rund 70 Mitglieder des VR Aktiv Clubs der Volksbank Dammer Berge haben das Dammer Krankenhaus besucht. Geschäftsführer Ralf Grieshop erläuterte ihnen die Entwicklung des Hauses. Er ging auf die Erweiterung der Intensivstation, den künftigen Neubau der Zentralen Notaufnahme sowie den aktuellen Neubau des Bettenhauses mit Pflegebereichen ein.

Hier sei die Neurologie als erste Station mit 33 Betten in Ein- und Zweibett-Patientenzimmern im dritten Obergeschoss bereits an den Start gegangen, weitere folgten. Das Dammer Krankenhaus habe in den letzten Jahren einen deutlich gestiegenen Zulauf aus der Region zu verzeichnen. Das sei zwar erfreulich, aber auf der anderen Seite auch eine Herausforderung für alle Mitarbeiter, deren Engagement er ausdrücklich lobte. Durch Inbetriebnahme der neuen Stationen werde sich zumindest die räumlich Situation entspannen.

Die Chefärzte Dr. Ralf Jürgens (Orthopädie/ Unfallchirurgie) und Gustav Peters (Allgemein- und Viszeralchirurgie) informierten über aktuelle Entwicklungen in ihren Kliniken und über Krankheitsbilder sowie die Diagnose und Behandlungsmöglichkeiten im Dammer Krankenhaus.

Anschließend konnten sich die Besucher bei einer Hausführung selbst ein Bild machen und lernten unter anderem die chirurgische Notaufnahme, die neue Station D1 sowie die Küche im Neubau kennen.

Pflegedirektor Michael Kallage erklärte beim Besuch der neuen Pflegestationen, dass nun alles modern und praxisorientiert eingerichtet sei und das Krankenhaus hervorragend aufgestellt sei.

Schwester Ursula Drellmann erläuterte den Besuchern den Ablauf in der Notfallaufnahme des Krankenhauses und betonte, es mache Spaß, hier zu arbeiten. Ihr und ihren Kollegen sei es wichtig, den Patienten immer als Menschen mit all seinen Ängsten, Sorgen und Bedürfnissen zu sehen.

Die Gäste zeigten sich sehr beeindruckt vom Dammer Krankenhaus und seinem modernen Leistungsangebot.


 1005,    Aktuelles

Krankenhaus St. Elisabeth gGmbH
Lindenstraße 3-7

D-49401 Damme

Telefon: +49 (0) 54 91 - 60 1
Telefax: +49 (0) 54 91 - 60 275
Email: info@krankenhaus-damme.de

Amtsgericht Oldenburg - HRB 200910
Geschäftsführer: Dipl.-Kfm. Ralf Grieshop
Vorsitzender der Gesellschafterversammlung: Pfarrer Heiner Zumdohme